Verhaltenstherapie: Wenn positive Verstärkung allein nicht ausreicht – Über die Grundkenntnisse hinaus

Bei Kindern mit Verhaltensauffälligkeiten leiden nicht nur die Kinder, sondern auch das gesamte Umfeld unter Überforderung, Verzweiflung und Hindernisse scheinen unüberwindbar zu sein. Mit Wissen aus dem Bereich der Verhaltenstherapie und Kommunikationswissenschaft erlernst du in diesem Seminar den Umgang mit stark oppositionellen Kindern in grenzwertigen Situationen. Das Ziel ist, dein Handeln und Auftreten durch die Aneignung von verschiedenen Hilfsmitteln und Ressourcen sicher und souverän zu gestalten.

Inhalt:

  • Grundkenntnisse der Verhaltenstherapie (Positive Grundeinstellung und Verstärkung als wichtigstes Hilfsmittel)

  • Einsatz negativer Konsequenzen – intensive Auseinandersetzung mit konkreten Beispielen

  • Durchführung von Auszeiten

  • Richtige Kommunikation mit Eltern UND Kind (Gewaltfreie Kommunikation/Meta-Kommunikation)

  • Vernetzung mit anderen Professionen

Deine Dozentin


Zielgruppe:

Jede Person, die mit verhaltensauffälligen Kindern arbeitet oder sich in schwierigen Situationen unsicher fühlt.

Verhaltenstherapie: Wenn positive Verstärkung allein nicht ausreicht – Über die Grundkenntnisse hinaus

Laura Schulz

  • Berufsbezeichnung: Ergotherapeutin B. Sc.

  • Datum: 21.02.2023

  • Uhrzeit: 19:30 – 21:30Uhr

29,99€
Umsatzsteuerbefreiung aufgrund § 4 Nr. 21 a) bb) UStG.

Durchführung mit:

zoom

Teilnahme an unseren Online-Kurse leicht gemacht: so geht’s!
Eine Anleitung für dich. Um dir den Einstieg etwas zu erleichtern, kommt hier eine ganz genaue Anleitung, wie du via Zoom an den Kursen teilnehmen kannst:

hier findet ihr eine Anleitung


© IBZ-Päditorium | FORTBILDUNG. Alle Rechte vorbehalten.

ffmedia · Made with ♥ in Magdeburg

Umsatzsteuerbefreiung aufgrund § 4 Nr. 21 a) bb) UStG.

0
    0
    Dein Warenkorb
    dein Warenkorb ist leerzurück zum Seminarangebot