Übergänge gestalten

Vom Elternhaus in die Kita, von der Kita in die Grundschule, dann in die weiterführende Schule und ins Studium oder in die Ausbildung. Im Leben eines Menschen gibt es diverse Übergänge. Je nachdem, wie diese Übergänge begleitet werden, sind sie leichter oder schwieriger zu bewältigen. Im Tagesablauf eines Krippen- oder Kita-Kindes jedoch, gibt es täglich diverse Übergänge, die einer adäquaten Begleitung bedürfen. Wie begleitet und bereitet die pädagogische Fachkraft das Kind optimal vor und wie gestaltet sie diese Übergänge? Was ihr tun könnt, damit die Kleinsten die sogenannten Mikrotransitionen gut durchlaufen, erfahrt ihr in diesem Seminar.

Inhalt:

  • Übergänge im Alltag einer Kindertageseinrichtung benennen
  • Bedeutung der Übergänge für Kinder
  • Bestehende Übergänge analysieren und prüfen
  • Übergänge bewusst gestalten
  • Ankerplätze schaffen
  • Übergänge ritualisieren

Deine Dozentin


Zielgruppe:

Pädagogische Fachkräfte aus Krippe und Kita.

Übergänge gestalten

Petra Engelsmann
  • Berufsbezeichnung: Erzieherin, Fachwirtin für Organisation und Führung, social Management B.A.

  • Datum: 01.06.2022

  • Uhrzeit: 19:30 – 21:30Uhr

29,99€
Umsatzsteuerbefreiung aufgrund § 4 Nr. 21 a) bb) UStG.

Durchführung mit:

zoom

Teilnahme an unseren Online-Kurse leicht gemacht: so geht’s!
Eine Anleitung für dich. Um dir den Einstieg etwas zu erleichtern, kommt hier eine ganz genaue Anleitung, wie du via Zoom an den Kursen teilnehmen kannst:

hier findet ihr eine Anleitung


© IBZ-Päditorium | FORTBILDUNG. Alle Rechte vorbehalten.

ffmedia · Made with ♥ in Magdeburg

Umsatzsteuerbefreiung aufgrund § 4 Nr. 21 a) bb) UStG.

0
    0
    Dein Warenkorb
    dein Warenkorb ist leerzurück zum Seminarangebot