Aufzeichnung – Warum Hören nicht auch Verstehen bedeutet

29,99

  • Name Dozentin: Michelle Ludwig
  • Berufsbezeichnung: Logopädin
  • Dauer:  1 Std. 39 Min.
Kategorie:

Beschreibung

In dieser Fortbildung werden die anatomischen Grundlagen des Hörorgans sowie die Eckdaten der Hörwahrnehmungsentwicklung erarbeitet. Die Grundlagen der Hörverarbeitung werden vermittelt. Zudem wird auf Probleme und deren Ursachen in der Hörwahrnehmung sowie- verarbeitung eingegangen.  Ergänzend werden Möglichkeiten der Diagnostik und des therapeutischen Vorgehens erläutert.

Hören und Verstehen – ist das nicht dasselbe? Oft werden diese Begriffe im selben Kontext verwendet und nicht selten führt dies zu vielen Verwirrungen in der Kommunikation mit Eltern und anderen Fachkräften.

„Lerne hören, Freund, – so lernst du prüfen und sprechen!“ -Johann Kaspar Lavater

In dieser Fortbildung werden die anatomischen Grundlagen des Hörorgans sowie die Eckdaten der Hörwahrnehmungsentwicklung erarbeitet. Die Grundlagen der Hörverarbeitung werden vermittelt. Zudem wird auf Probleme und deren Ursachen in der Hörwahrnehmung sowie- verarbeitung eingegangen. Ergänzend werden Möglichkeiten der Diagnostik und des therapeutischen Vorgehens erläutert.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Aufzeichnung – Warum Hören nicht auch Verstehen bedeutet“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.