Hilfe –
Meine Eltern sind süchtig !

Familie bleibt- die Droge auch!
Veränderungs- potentiale entdecken du bist stärker als du denkst

Suchtprävention bei Kindern und Jugendlichen und Eltern ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe. Durch Live Interviews mit Menschen aus der „Szene“ und Ex User ergibt sich die Möglichkeit an den Lebenswelten und Erfahrungen der Menschen teilzunehmen. Es werden Einblicke gewährt die Sucht und deren Auswirkungen verdeutlicht. Abhängigkeiten oder Sucht hat viele Gesichter, sie kennen keinen Status oder Rolle. Ob die Mutter, der Vater, der Anwalt oder der Jugendliche Drogenkonsum hängt nicht vom Status oder
Rolle ab, sondern vielmehr von der eigenen Lebensgeschichte.

Inhalt:

  • Das kleine Drogen Alphabet

  • physische, psychische Belastung eine Multiperspektivische Sicht

  • Übernahme von Verantwortung die eigentliche Sucht der Co Abhängigkeit

  • Kindeswohl und rechtliche Aspekte

  • Du bist nicht allein Hilfe im Kontext

  • Live Interview (ich wollte Drogen nehmen)

  • Verknüpfung von Theorie und Praxis oder ist doch alles anders?

  • Darf ich auf mein Bauchgefühl hören! Warum die Intuition so wichtig ist

Dein Dozent


Zielgruppe:

für alle pädagogischen Fachkräfte, auch in Studium und Ausbildung

Hilfe – Meine Eltern sind süchtig !

Peter Wachter

  • Berufsbezeichnung: Sozialpädagoge, Systemischer Therapeut, Sozialtherapeut und Achtsamkeitstrainer

  • Datum: Datum folgt

  • Uhrzeit: 19:30 – 21:30Uhr

29,99€
Umsatzsteuerbefreiung aufgrund § 4 Nr. 21 a) bb) UStG.

Durchführung mit:

zoom

Teilnahme an unseren Online-Kurse leicht gemacht: so geht’s!
Eine Anleitung für dich. Um dir den Einstieg etwas zu erleichtern, kommt hier eine ganz genaue Anleitung, wie du via Zoom an den Kursen teilnehmen kannst:

hier findet ihr eine Anleitung


© IBZ-Päditorium | FORTBILDUNG. Alle Rechte vorbehalten.

ffmedia · Made with ♥ in Magdeburg

Umsatzsteuerbefreiung aufgrund § 4 Nr. 21 a) bb) UStG.

0
    0
    Dein Warenkorb
    dein Warenkorb ist leerzurück zum Seminarangebot