Einführung in die Traumapädagogik

Einführung in die Traumapädagogik

Kurzbeschreibung Fortbildung

Kinder und Jugendliche können Verhaltens­weisen an den Tag legen, die von uns als Fachkräfte nicht immer eingeordnet werden können. Zudem können wir uns davon geärgert fühlen und stehen dann nicht mehr in Balance mit unserem Gegenüber. In dieser Fortbildung erhältst Du einen ersten, praxisorientierten Einblick in die Traumapädagogik, sowie erste konkrete Ansätze für die traumapädagogische Arbeit im Alltag mit Deinen KlientInnen.

Bitte halte am Abend der Fortbildung ein Schälchen mit Deinen Lieblings­süßigkeiten / Nascherein bereit.

Inhalt:

  • Erläuterung des Traumabegriffs
  • Psychoedukation mit Kindern/Jugendlichen und deren Eltern – wie kann das Gelingen?
  • Was passiert da eigentlich im Körper? Reaktionen und Verhaltensweisen verstehen lernen
  • Deine Einrichtung als sicherer Ort
  • Ressourcen stärken im täglichen Kontakt

Deine Referentin


Zielgruppe:

Alle, die Kinder und Jugendliche in Entwicklung, Erziehung und Bildung, unabhängig ihres Alters begleiten und fördern. Insbesondere für pädagogische Fachkräfte und Lehrpersonal empfohlen.

Einführung in die
Traumapädagogik

Melanie von Hof

  • Berufsbezeichnung: Berifsbezeichnung: Dipl. Sozialpädagogin (FH), zertifizierte. Traumafachberaterin / Traumapädagogin (DeGPT)

  • Datum: 09.11.2021

  • Uhrzeit: 19:30 – 21:30Uhr

29,99€

Umsatzsteuerbefreiung aufgrund § 4 Nr. 21 a) bb) UStG.

Durchführung mit:

zoom

Teilnahme an unseren Online-Kurse leicht gemacht: so geht’s!
Eine Anleitung für dich. Um dir den Einstieg etwas zu erleichtern, kommt hier eine ganz genaue Anleitung, wie du via Zoom an den Kursen teilnehmen kannst:

hier findet ihr eine Anleitung


© IBZ-Päditorium | FORTBILDUNG. Alle Rechte vorbehalten.

ffmedia · Made with ♥ in Magdeburg

Umsatzsteuerbefreiung aufgrund § 4 Nr. 21 a) bb) UStG.

0
    0
    Dein Warenkorb
    dein Warenkorb ist leerzurück zum Seminarangebot