Achtsame Kommunikation –

Impulse für eine bewusstere Sprache

„Man kann nicht nicht kommunizieren“, sagte schon Paul Watslawek. Und wer mit Menschen arbeitet kommuniziert unentwegt. Insbesondere im pädagogischen Alltag ist unser Handeln von Kommunikation geprägt. Mit Kindern, mit Eltern, im Team und mit anderen Institutionen. Dabei stellt unsere Kommunikation ein wesentliches Werkzeug da. Genauso wie unsere Persönlichkeit. Doch wie oft sprechen wir unbewusst und von alten Glaubenssätzen geprägt? Diese Fortbildung gibt Impulse für eine bewusstere, achtsamere Kommunikation. Damit weniger Missverständnisse und mehr Verständnis entstehen. Und dafür ist es wichtig bei uns selbst anzufangen und bereit zu sein das eigene kommunikative Handeln zu hinterfragen.

Inhalt:

  • Grundlagen der Kommunikation

  • Einführung in die gewaltfreie Kommunikation

  • Selbsterforschung: Wie steht es um meine Bedürfnisse und Gefühle

  • Wie unsere Glaubenssätze unsere Kommunikation prägen

  • Umsetzung und Austausch neuer Kommunikationswege

Deine Dozentin


Zielgruppe:

• Alle, die mit Menschen zusammen arbeiten und mehr über kommunikatives Handeln
im Arbeitsfeld Kita erfahren möchten.

Achtsame Kommunikation – Impulse für eine bewusstere Sprache

Marion Tönges

  • Berufsbezeichnung: Kindheitspädagogin (B.A.) in Ausbil. gesundheitsbezogene Soziale Arbeit (M.A.) 

  • Datum: 19.04.2023

  • Uhrzeit: 19:30 – 21:30Uhr

29,99€
Umsatzsteuerbefreiung aufgrund § 4 Nr. 21 a) bb) UStG.

Durchführung mit:

zoom

Teilnahme an unseren Online-Kurse leicht gemacht: so geht’s!
Eine Anleitung für dich. Um dir den Einstieg etwas zu erleichtern, kommt hier eine ganz genaue Anleitung, wie du via Zoom an den Kursen teilnehmen kannst:

hier findet ihr eine Anleitung


© IBZ-Päditorium | FORTBILDUNG. Alle Rechte vorbehalten.

ffmedia · Made with ♥ in Magdeburg

Umsatzsteuerbefreiung aufgrund § 4 Nr. 21 a) bb) UStG.

0
    0
    Dein Warenkorb
    dein Warenkorb ist leerzurück zum Seminarangebot